Hardware Cologne

Hardware Cologne » Produktpiraterie

„No Copy! Pro Original“

eisenwarenmesse 2014

Besonders auf Messen besteht die Gefahr, Opfer von Produktpiraten zu werden. Trends und neue Produkte werden ausgestellt und können allseitig bewundert werden. Gleichzeitig bieten Messen betroffenen Unternehmen gute Chancen, Plagiateure zu identifizieren. Anlaufstelle auf der INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE für alle Fragen zu diesem Thema ist der „No Copy!“-Stand. Dieser soll Aussteller und Besucher für das Thema Produktpiraterie sensibilisieren und direkt Hilfestellung geben.

Die Zahlen, die aus Studien zur Produktpiraterie im Maschinen- und Anlagenbau hervorgehen, sind alarmierend. Nahezu drei Viertel der deutschen Maschinen- und Anlagenbauer sind im vergangenen Jahr Opfer von Produktpiraterie und Plagiaten geworden. Die schwerwiegenden Folgen sind nicht nur finanzielle Defizite in Höhe von fast acht Milliarden Euro (2013), sondern auch erhebliche Imageschäden, ungerechtfertigte Regressforderungen und der Verlust, des über viele Jahre hinweg erarbeiteten Markenvorsprungs. weiterlesen…

Termin

Die INTERNATIONALE EISENWARENMESSE KÖLN findet vom 06. bis zum 08. März 2016 statt.

Kontakt

Das Projektteam berät Sie gerne und hilft Ihnen bei der Planung, Vorbereitung und Organisation Ihrer Messebeteiligung.

Co-Autoren von Hardware Cologne

Rainer Langelüddecke
Rainer Langelüddecke
Geschäftsführer
FWI

Tags