Hardware Cologne

Hardware Cologne » Neuheiten » Smart Home Security: Intelligenter…

Smart Home Security: Intelligenter Schutz für Gebäude

Auf Smart Home folgt Smart Home Security: Lesen Sie hier, welche digitalen Lösungen Hersteller für den intelligenten Gebäudeschutz anbieten.  

Die Welt wird digital – und mit ihr auch die Sicherheitstechnik für Gebäude. Hochschiebesicherungen für Rollläden oder Sicherheitsschlösser sind zwar für viele weiterhin schnell einsetzbare und erprobte Mittel für mehr Sicherheit gegen unbefugtes Eindringen, aber der Trend geht hin zur sogenannten Smart Home Security, und die Nachfrage nach intelligenten, vernetzten Lösungen steigt. Angenehmer Nebeneffekt: Die Digitalisierung des Eigenheims oder auch gewerblich genutzter Gebäude kann auch für mehr Komfort sorgen, indem sich Tore, Rollläden, Lichter und viele weitere Smart Home-Produkte automatisieren und fernsteuern lassen. Denn Einbruchsmelde-, Videoüberwachungs- und Zutrittssteuerungstechniken oder Systeme, die auf Brand, Gas und Wasser reagieren, erfordern eine umfassende Vernetzung, und diese kann gleichzeitig die Basis für intelligente Technologien sein, die das Leben leichter machen. Darüber hinaus lassen sich durch smarte Steuerungstechnik Heizungskosten und Energie einsparen.

Clever kombiniert

Die Entscheidung für ein System oder einen Hersteller kann allerdings durchaus länger dauern, denn das Angebot am Markt ist vielfältig und komplex. Und die Kommunikation zwischen den Produkten unterschiedlicher Anbieter verläuft nicht immer reibungslos. Umso erfreulicher ist es deshalb, wenn die Vernetzung auch in so einem Fall perfekt funktioniert. Und darum haben sich vier große deutsche Markenhersteller zu der Initiative „Smart Friends“ zusammengeschlossen. Smart Friends ist eine Kooperation von  ABUS, Schellenberg, Paulmann Licht und STEINEL. Das Ziel ist der gemeinsame Aufbau einer zukunftssicheren und erweiterbaren Smart Home-Plattform. Sie haben zusammen über 75 funkbasierte Produkte aus den Bereichen Licht, Sicherheit, Heizungssteuerung und Antriebstechnik im Angebot, mit denen man Gebäude Schritt für Schritt smarter gestalten kann. Die zentrale Schnittstelle im Smart Friends-Konzept ist die Smart Friends-Box. Diese wird per Netzwerkkabel in das bestehende lokale Netzwerk integriert. Der Zugriff auf die Box erfolgt mittels App für Smartphones und Tablets mit iOS oder Android-Betriebssystem. Die Box selbst sendet das Signal dann an die angeschlossenen Produkte – auch Aktoren genannt – und löst die gewünschten Aktionen aus. Auch die Integration einer Sprachsteuerung ist möglich. Und damit steht einem Haus mit Rundum-Sicherheit und gleichzeitig hohem Komfort nichts mehr im Wege.

Sie interessieren sich für das Thema Smart Home Security? Auf der EISENWARENMESSE 2020 werden wieder viele Anbieter von Smart Home Security ihre Produkte ausstellen. Mehr Informationen zur EISENWARENMESSE erhalten Sie auf unserer Webseite.

 

Keine Kommentare »

No comments yet.

Kommentare via RSS verfolgenDie Trackback-Adresse

Leave a comment