Hardware Cologne

Hardware Cologne » Allgemein » EISEN CSR-Award: „Diese Auszeichnu…

EISEN CSR-Award: „Diese Auszeichnung hat uns inspiriert und bestärkt“

Mit dem EISEN CSR-Award powered by BHB zeichnen die INTERNATIONALE EISENWARENMESSE und der Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten (BHB) herausragendes unternehmerisches Engagement für soziale und ökologische Nachhaltigkeit aus. Wir sprachen mit Ferdinand Munk, Geschäftsführer der Günzburger Steigtechnik und Preisträger 2016, darüber, was die Auszeichnung für Unternehmen bedeutet.

Herr Munk, die Nachhaltigkeitsstrategie Ihres Unternehmens wurde 2016 mit dem EISEN CSR-Award ausgezeichnet. Was ist das Besondere daran?

Eine Besonderheit ist durchaus schon die Tatsache, dass wir als Mittelständler mit rund 300 Mitarbeitern ein Nachhaltigkeitsmanagement implementiert haben. Für ein Familienunternehmen unserer Betriebsgröße ein wegweisender und innovativer Schritt, den wir bewusst gehen wollten und weiterhin gehen. Nachhaltigkeit ist für uns seit jeher ein Selbstverständnis und wird in allen Bereichen aktiv gelebt. Und dem wollten wir einen „Rahmen“ geben.

 

Was sind die Grundgedanken ihres Nachhaltigkeitskonzepts?

Wir folgen unserem Leitsatz „Zukunft gestalten, Zukunft erhalten“ – das bedeutet: Die Bewahrung unserer Unternehmenswerte und die verantwortungsvolle Ausrichtung auf neue Herausforderungen des Marktes gehen bei uns Hand in Hand. Wir haben erkannt, dass unser wirtschaftlicher Erfolg in direkter Wechselwirkung zu unserer ökologischen und sozialen Verantwortung steht. Und nur ein ausgewogenes Verhältnis dieser drei Determinanten kann die Zukunftsfähigkeit unseres Unternehmens stabilisieren und sichern. Nicht nur mit unseren sicheren, zuverlässigen und hochwertigen Steigtechniklösungen, sondern auch als Unternehmen schaffen wir Mehrwert – sowohl im Sinne eines Beitrags zum Wirtschaftswachstum als auch ökologisch und sozial. Wir wollen uns nachhaltig entwickeln und gesamtgesellschaftlich zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen.

 

Wie setzen Sie dieses Leitbild in Ihrem Unternehmen um?

CSR geht unser gesamtes Team an und wird tagtäglich in großen wie kleinen Maßnahmen aktiv gelebt. Als Handlungsfelder für unser CSR-Konzept haben wir folgende Bereiche definiert: Unternehmen, Produktion & Produktionsumfeld, Produkte & Verantwortung, Mitarbeiter & Soziales, Gesellschaft & Engagement, Natur & Lebensraum.

Für jedes dieser Felder haben wir basierend auf unserem CSR-Leitbild vielfältige Ziele, Pläne und Maßnahmen entwickelt, die wir Schritt für Schritt umsetzen. Als erstes Unternehmen in unserer Branche haben wir 2015 einen umfassenden Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht, der unsere Aktivitäten dokumentiert und unser Nachhaltigkeitsverständnis sowie unsere -kultur darlegt.

 

Was hat die Auszeichnung mit dem EISEN CSR-Award für Ihr Unternehmen bewirkt? Würden Sie noch einmal am EISEN Award teilnehmen?

Die Auszeichnung ist ein Erfolg unseres gesamten Teams. Wir haben sehr viel positive Resonanz erfahren, und das hat unser Denken und Handeln inspiriert und bestärkt. Unsere Maßnahmen und Aktivitäten entwickeln wir kontinuierlich weiter:

So wird das Ferienprogramm für unsere „Steigtechnik Kids“, die Kinder unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, stark erweitert. Jüngst haben wir auf Basis der Rollcontainer aus unserem Transportlogistik-Sortiment ein „mobiles Spielzimmer“ entwickelt, welches bei Engpässen in der Betreuung zum Einsatz kommt, sodass die Kinder kurzfristig mit zur Arbeit kommen  können. Außerdem gibt es ein Winterzauber-Fest für die ganze Familie, Familien- und Partnertage zum Kennenlernen des Unternehmens und des Arbeitsplatzes sowie umfangreiche Sport- und Schulungsangebote im internen Campus – auch für Familienangehörige.

Mit einem Hochschulprojekt zur Optimierung des Materialflusses analysieren wir die Warenströme auf unserem Werksgelände und wollen diese nachhaltig optimieren, um effizienter und ressourcenschonender zu sein. Des Weiteren beteiligen wir uns am Technologiezentrum Augsburg (TZA) mit einer Laborwerkstatt und einem Büro. Für uns ist das eine Investition in die Innovationen von morgen. Nicht nur die Entwicklung neuer Materialien, sondern auch die von Verbindungstechniken steht hierbei im Vordergrund. Wir möchten die Synergien des Innovationsparks nutzen und sehen unser Engagement hier als forschen an der „Steigtechnik der Zukunft“.

 

 

Für den EISEN 2018 Award haben sich in den Kategorien CSR und Innovation insgesamt 48 Unternehmen beworben. 12 von ihnen sind nominiert. Mehr zu den nominierten Unternehmen und ihren Produkten und Konzepten  erfahren Sie hier in unserem Blog oder auf <hier mit Symbolen auf die Social-Media-Kanäle verlinken>. Die Preisträger werden am Abend des ersten Messetages (04.03.2018) auf der Welcome Party im Kölner Tanzbrunnen ausgezeichnet.

Keine Kommentare »

No comments yet.

Kommentare via RSS verfolgenDie Trackback-Adresse

Leave a comment

Termin

Die INTERNATIONALE EISENWARENMESSE KÖLN findet vom 04. bis zum 07. März 2018 statt.

Kontakt

Das Projektteam berät Sie gerne und hilft Ihnen bei der Planung, Vorbereitung und Organisation Ihrer Messebeteiligung.

Co-Autoren von Hardware Cologne

Rainer Langelüddecke
Rainer Langelüddecke
Geschäftsführer
FWI

Tags