Hardware Cologne

Hardware Cologne » News » EISENWARENMESSE 2016: Studie und…

EISENWARENMESSE 2016: Studie und Thementag zum E-Commerce

eisenwarenmesse

Vom Kleinunternehmen bis hin zum multinationalen Konzern: Die Möglichkeiten, die eigenen Produkte über das Internet zu vertreiben, sind nahezu grenzenlos. Unklar ist allerdings, welche Plattform für das eigene Unternehmen die richtige ist? Online-Marktplatz, eigener Onlineshop oder doch beides? Dies sind die Themen, die den Dialog in der deutschen Eisenwaren- und Werkzeugbranche zunehmend bestimmen.

Trotz der Tatsache, dass das Thema E-Commerce nicht ganz neu ist, sind die Erfahrungswerte in der Hartwarenbranche verhältnismäßig gering. Unter dem Titel „B2B-Marktplätze 2016 – Worauf es wirklich ankommt“ startet die Koelnmesse in Zusammenarbeit mit dem Kölner Institut für Handelsforschung (IFH) eine Kurzstudie auf der kommenden EISENWARENMESSE. Rund 60.000 internationale Fachhändler und Industrieeinkäufer werden in der Untersuchung zum Thema befragt. „Im B2B-Umfeld sind Händler und Hersteller vielleicht noch stärker gefordert, die Digitalisierung für sich zu nutzen. Beide – Hersteller und Händler – müssen für sich individuell prüfen, wie die Strategie aussehen soll: eigener Onlineshop, Marktplätze oder beides?“, erläutert Boris Hedde, Geschäftsführer des IFH Köln.

Das Ergebnis der Studie wird im Rahmen des E-Commerce Thementags am Messesonntag vorgestellt. Außerdem werden in einer E-Commerce Arena umfassende Informationen zum Thema bereitgestellt. Hier stehen unter anderem Vorträge von Online-Experten, zum Beispiel zur Sicherheit beim Online-Handel, oder Chancen und Risiken für E-Commerce Einsteiger im Fokus. Darüber hinaus besteht für Austeller und Fachbesucher die Möglichkeit, E-Commerce-Plattformen, die sich auf Industrie- und Handwerkerbedarf spezialisiert haben, miteinander zu vergleichen und mit den Anbietern in direkten Dialog zu treten.

„Der Onlinehandel gewinnt immer mehr an Bedeutung. Es ist das Top-Thema der Hartwarenbranche, das sie vor große Herausforderungen stellt“, so Christoph Werner, Mitglied der Geschäftsleitung der Koelnmesse GmbH. „Als internationaler Branchen-Treffpunkt wollen wir unseren Ausstellern und Fachbesuchern Orientierung und konzentrierte Informationen bieten. Die Kurzstudie ist dabei ein erster Baustein.“

Keine Kommentare »

No comments yet.

Kommentare via RSS verfolgenDie Trackback-Adresse

Leave a comment

Termin

Die INTERNATIONALE EISENWARENMESSE KÖLN findet vom 06. bis zum 08. März 2016 statt.

Kontakt

Das Projektteam berät Sie gerne und hilft Ihnen bei der Planung, Vorbereitung und Organisation Ihrer Messebeteiligung.

Co-Autoren von Hardware Cologne

Rainer Langelüddecke
Rainer Langelüddecke
Geschäftsführer
FWI

Tags