Hardware Cologne

Hardware Cologne » Allgemein » GfK-Studie: Das Internet als…

GfK-Studie: Das Internet als Informationsquelle

online

 

Eine aktuelle, repräsentative ROPO-Studie (Research Online, Purchase Offline) der GfK im Auftrag von Obi und Google zeigt, dass das Internet in 48 Prozent aller Käufe von Elektrowerkzeugen als Informationsgrundlage dient. Bei Artikeln für die Gartenausstattung sind es 43 Prozent. Der Online-Kanal spielt für die Offline-Käufe in beiden Produktkategorien eine wichtige Rolle: Es wird erst online gesucht, bevor offline geshoppt wird.

In 28 Prozent aller Kaufabschlüsse für Elektrowerkzeuge zeigt sich dieser sogenannte ROPO-Effekt. Bei Gartenausstattungskäufen liegt der Anteil bei 37 Prozent. Damit spielt der Online-Kanal auch beim klassischen Kauf im Baumarkt eine wichtige Rolle und sollte somit nicht nur als Treiber für den Online-Absatz betrachtet werden.

Ein weiteres Ergebnis der Studie: Das Such- und Kaufverhalten der Konsumenten der beiden Produktkategorien unterscheidet sich. Nutzer, die an einem Kauf von Elektrowerkzeugen interessiert sind, suchen hauptsächlich vorab online nach bekannten Marken, während die an Gartenausstattung Interessierten bei ihrer Internet-Recherche eher auf allgemeine Suchbegriffe setzen. Insgesamt informieren sich Verbraucher intensiver, je teurer das gesuchte Produkt ist.

Keine Kommentare »

No comments yet.

Kommentare via RSS verfolgenDie Trackback-Adresse

Leave a comment

Termin

Die INTERNATIONALE EISENWARENMESSE KÖLN findet vom 06. bis zum 08. März 2016 statt.

Kontakt

Das Projektteam berät Sie gerne und hilft Ihnen bei der Planung, Vorbereitung und Organisation Ihrer Messebeteiligung.

Co-Autoren von Hardware Cologne

Rainer Langelüddecke
Rainer Langelüddecke
Geschäftsführer
FWI

Tags