Hardware Cologne

Hardware Cologne » Allgemein » Die Entdeckung der Langsamkeit

Die Entdeckung der Langsamkeit

 

 

Ratternde Wagen und Riesen-Geschrei von adrenalinberauschtem Publikum – nichts dergleichen. Aber trotzdem führt der Achterbahn-Nachbau im westlichen Ruhrgebiet seine Besucher an ihre physikalischen Grenzen – und das zu Fuß. Die Großskulptur „Tiger & Turtle – Magic Mountain“ wurde von den Künstlern Heike Mutter und Ulrich Genth entworfen und auf der Heinrich-Hildebrand-Höhe im Süden Duisburgs realisiert. Die dreidimensionale und größte Skulptur Deutschlands ist eine Meisterleistung der Ingenieurskunst. Von der Ferne erweckt der metallisch glänzende Track den Eindruck von Geschwindigkeit und außergewöhnlicher Beschleunigung. Aus der Nähe erweist sich dann die vermeintliche Fahrspur als Treppe.

Die bei 450 Grad Celsius von Voigt & Schweitzer feuerverzinkten Bauteile wurden zunächst nur provisorisch mithilfe von Dreibeinkonstruktionen aufgestellt, abgestützt und entsprechend ihrer erforderlichen Lage im Raum ausgerichtet und mit Stahlmanschetten verbunden. Um die Lotrichtigkeit der Stützen zu gewährleisten, wurden diese – vor und nach ihrem Vergießen mit Betonmörtel im Fußbereich der Köcherfundamente – durch das Vermessungsamt per Ultraschall kontrolliert. Den Schlussstein der Montagearbeiten bildete das Einsetzen des 25 Meter langen und 8,5 Tonnen schweren Loopings sowie das Nachverzinken aller miteinander verschweißten Rohrsegmente.
„Tiger & Turtle“ bietet einen weniger rasanten aber um so besseren Ausblick über das Ruhrgebiet.

Keine Kommentare »

No comments yet.

Kommentare via RSS verfolgenDie Trackback-Adresse

Leave a comment

Termin

Die INTERNATIONALE EISENWARENMESSE KÖLN findet vom 06. bis zum 08. März 2016 statt.

Kontakt

Das Projektteam berät Sie gerne und hilft Ihnen bei der Planung, Vorbereitung und Organisation Ihrer Messebeteiligung.

Co-Autoren von Hardware Cologne

Rainer Langelüddecke
Rainer Langelüddecke
Geschäftsführer
FWI

Tags