Hardware Cologne

Hardware Cologne » Allgemein » Schlechtes Sommerwetter bremst…

Schlechtes Sommerwetter bremst Homebase

 

Die flächenbereinigte Umsatzentwicklung gab in den Monaten März bis August Anlass zur Sorge bei der britischen Heimwerkerkette Homebase. Diese sank um insgesamt 6,2 Prozent auf 787,3 Mio Pfund. Der operative Gewinn verringerte sich um 18 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Nach Aussagen des Unternehmens war vor allem das schlechte Sommerwetter für die negativen Zahlen verantwortlich. Licht am Horizont verspricht das gute Wachstum im Bereich E-Commerce – um 25 Prozent konnte das Unternehmen seine Verkaufszahlen im Bereich online steigern.

Nach dem Relaunch des Online-Shops generiert das Unternehmen immerhin 5 Prozent aller Verkäufe über diesen Kanal. Bereits im Juni dieses Jahres veröffentlichte Homebase eine neue App, die die Kundenbindung erhöht und die Heimwerker Step-by-Step durch ihr DIY-Projekt führen kann. So können sich Heimwerker inspirieren lassen und bekommen konkrete Tipps für die Umsetzung. Mehr als 140 „How-to“-Videos zeigen wie es geht.

Keine Kommentare »

No comments yet.

Kommentare via RSS verfolgenDie Trackback-Adresse

Leave a comment

Termin

Die INTERNATIONALE EISENWARENMESSE KÖLN findet vom 06. bis zum 08. März 2016 statt.

Kontakt

Das Projektteam berät Sie gerne und hilft Ihnen bei der Planung, Vorbereitung und Organisation Ihrer Messebeteiligung.

Co-Autoren von Hardware Cologne

Rainer Langelüddecke
Rainer Langelüddecke
Geschäftsführer
FWI

Tags